Spachtelmasse im Test

Dieser Beitrag findet sich jetzt in unserem Kosmetikblog makeup.addict.de.

2 Comments

  1. Thilde

    Da hätte ich doch mal ein paar Fragen:
    * Was bedeutet “gut schichtbar”?
    * Was ist Primer? Wozu braucht man das?
    * Was ist CC Cream?
    Du hattest mal was, wo sich die Farbe erst beim Auftragen auf der Haut entwickelt, ist das auch hier in der Tabelle?
    Fragen über Fragen…

    1. dyfa (Post author)

      Hallo Thilde,
      * Schichtbar heisst: Du trägst statt einer dicken Schicht mehrere dünne auf, bis die gewünschte Deckkraft erreicht ist. Kann man auch partiell machen, zum Beispiel um die Augenringe abzudecken. Das hat den Vorteil, dass man nicht so zugespachtelt aussieht. Es eignen sich nicht alle Foundations dazu, aber die meisten.
      * Primer ist eine meist silikonhaltige Basis, die Poren ausgleicht und auch die Haltbarkeit des Makeups verlängert oder auch zusätzlich Feuchtigkeit spendet. Kommt drauf an, was man braucht oder erreichen will.
      * CC-Cream soll Farbunregelmäßigkeiten ausgleichen ohne massiv abzudecken, quasi eine Weiterentwicklung der BB-Cream. Ob das gelingt, sei mal dahingestellt. Kommt auf’s Produkt an.
      Und die andere Creme habe ich tatsächlich in der Liste vergessen. Die fand ich irgendwann zu gelb und habe sie nicht mehr nachgekauft. ;) Ich trage sie gleich mal nach.

Comments are closed.