Ich bin Pirat, weil

  • ich ohne Überwachung leben will und in Freiheit.
  • selbstbestimmtes Leben für mich eine zentrale Rolle spielt.
  • ich finde, dass unsere Demokratie zu wichtig ist, als dass man ihre Gestaltung multinationalen Großkonzernen überlassen darf.
  • ich es für unverzichtbar halte, dass die Prozesse der politischen Entscheidungsfindung nachvollziehbar sind.
  • ich finde, das Abkommen wie TTIP, CETA & Co die staatliche Souveränität bei der Gesetzgebung zerstören.
  • ich denke, dass Teilhabe allen Menschen möglich sein muss. Und das bezieht sich sowohl auf soziale Teilhabe als auch auf die Partizipation am politischen Geschehen und auf Bildung.
  • ich glaube, dass die Herkunft eines Menschen nicht seine Zukunft bestimmen darf.
  • ich meine, dass eine gute Bildung der Schlüssel zu einer besseren Gesellschaft ist und zudem ein selbstbestimmtes Leben erst möglich macht.
  • ich finde, dass Lobbyismus strenger Kontrolle und Transparenz unterworfen sein muss.
  • ich für die Gleichberechtigung aller Geschlechter eintrete
  • mir täglich neue Gründe einfallen, warum ich Pirat bin und sein muss.